Artikelsuche

Anfragen oder Bestellungen können Sie auch formlos mit E-Mail schicken. Die Bestellung muss aber unbedingt die betreffenden Artikel-Nummern (rechts neben den Abbildungen der Scheine) enthalten.


Notgeldscheine
Sortiert nach Ausgabeort
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z

Der Shop wird systematisch nach dem Ortsalphabet erweitert.


Aktuell im Shop
Juli 2021 Buchstaben
U und V hinzugefügt
Mai 2021 Buchstabe T hinzugefügt
Dez. 2020 Buchstabe S hinzugefügt
Juni 2020 Teilbereich von S hinzugefügt
Feb. 2020 Aktualisierung - Literaturverzeichnis
Jan. 2020 Buchstabe R hinzugefügt
Sep. 2019 Buchstaben
P und Q hinzugefügt
Juni 2019 Buchstabe O hinzugefügt
März 2019 Buchstabe N hinzugefügt
Okt. 2018 Buchstabe M hinzugefügt
Aug. 2018 Teilbereich von M hinzugefügt
Mai 2018 Buchstabe L hinzugefügt
Dez. 2017 Buchstabe K hinzugefügt
Juni 2017 Buchstaben
H, I und J hinzugefügt
Nov. 2016 Buchstabe G hinzugefügt
Juni 2016 Buchstabe F hinzugefügt
April 2016 Buchstabe E hinzugefügt
Jan. 2016 Neues Lot hinzugefügt
Nov. 2015 Buchstabe D hinzugefügt
Juni 2015 Buchstabe C hinzugefügt
April 2015 Neues Lot hinzugfügt
April 2015 Aktualisierung - Literaturverzeichnis



Sie sind hier: -> AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Es gelten die folgenden Bedingungen zwischen Versandunternehmen rbnotgeld und dessen Kunden:

  • Geltung
  • Die folgenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Firma R. Bodenschatz (rbnotgeld) und deren Kunden.

  • Vertragsschluss
  • Unsere auf der Seite www.rbnotgeld.de eingestellten Angebote sind freibleibend unter der Bedingung, dass die Artikel lieferbar sind. Mit einer Bestellung erklärt der Kunde verbindlich seine Absicht, einen Kaufvertrag abzuschließen. Die Firma R. Bodenschatz behält sich jedoch das Recht vor, die Annahme einer Bestellung abzulehnen. Erst durch Warenlieferung tritt der Kaufvertrag in Kraft.

  • Bestellung
  • Die im Versandshop www.rbnotgeld.de dargestellten Artikel werden zum Kauf angeboten. Die angegebenen Preise sind bindend und verstehen sich inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit 19%, bzw. 7% für Literatur) und werden bei Kauf auf der Rechnung vermerkt. Versandkosten werden, wenn nicht anders bezeichnet, gesondert berechnet. Der Kauf gilt als verbindlich, wenn der Kunde die Bestellung durch Klick auf die Schaltfläche ‚Bestellen’ im Warenkorb bestätigt. Der Kunde erhält eine email-Nachricht über den Eingang seiner Bestellung.

  • Widerruf
  • Sowohl der Kunde wie der Verkäufer können auch nach erfolgter Bestellung vom Kaufvertrag zurücktreten. Dies muss schriftlich erklärt werden und von Verkäuferseite vor Versand der Ware erfolgen. Falls der Kunde vom Verkauf Abstand nimmt, die Ware jedoch bereits versendet worden ist, tritt der Passus ‚Rückgaberecht’ in Kraft (siehe unten). Im Internetverkaufsportal ist ein Vermerk ‚Widerrufsrecht’ eingefügt, der auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verweist.

  • Rechnungserstellung
  • Der Kunde erhält nach erfolgter Bestellung eine automatisch erzeugte Bestellübersicht. Die Preise der Artikel werden in der Summe angezeigt. Die Versandkosten werden separat als manuell berechnetes Realporto zusammen mit Zahlungsinformationen dem Kunden via E-Mail mitgeteilt.

  • Versand
  • Die Auslieferung der Ware erfolgt durch DHL-Versand in einfacher Briefform, wenn vom Kunden nicht ausdrücklich anders gewünscht. Bei Lieferwert ab Euro 100 wird In der Regel eine eingeschriebene Sendung erstellt. Umfangreiche Posten werden als Paket versandt. Die Versandkosten werden in Höhe des realen Portowertes berechnet und in der Gesamtrechnung ausgewiesen.

  • Rechnung
  • Die Ware wird in der Regel auf Rechnung verschickt, die der Sendung beiliegt. Zahlungsziel ist, sofern nicht anders vorher vereinbart, die Abgeltung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware. In Ausnahmefällen wird um Vorkasse gebeten. Der Rechnungsbetrag ist in der angegebenen Geldform zu entrichten. Andere Arten des Zahlungsausgleichs, z.B. Kompensation durch Gegenlieferung von Notgeldscheinen als Tauschobjekt, können nicht akzeptiert werden.

  • Rückgaberecht
  • Die Firma R. Bodenschatz räumt volles Rückgaberecht auf alle Artikel ein. Eine etwaige Rücksendung hat binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu erfolgen. Hierfür trägt der Kunde die Porto- und Verpackungskosten. Bei berechtigten Beanstandungen seitens des Kunden, z. B. Irrtümer in der Beschreibung eines Artikels, fällt das Porto zu Lasten des Anbieters. Eine Rückgabe hat nach Verpackung so zu erfolgen, dass eine Beschädigung der Ware auf dem Postweg weitgehend ausgeschlossen ist, also z. B. keine lose Beilage in einem Briefumschlag. Als Posten empfangene Sendungen (z.B. als solche deklarierte Scheine-Lots) sind nur vollständig und in der Zusammenstellung wie geliefert rückgebbar. Auf keinen Fall statthaft sind Einzelentnahmen aus Lots oder der Austausch von gleichartigen besser erhaltenen durch im Zustand schlechtere Exemplare.

  • Eigentumsvorbehalt
  • Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Firma R. Bodenschatz

  • Haftung
  • Die Ware wird von Firma R. Bodenschatz ordnungsgemäß zur Einlieferung gebracht. Für die Behandlung der Sendung auf dem postalischen Transport oder verspätete Auslieferung übernimmt die Fa. Bodenschatz jedoch keinerlei Haftung. Bei nachweislichem Verlust oder Beschädigung der Ware durch Dritte (auf postalischem Weg) trägt der Verkäufer das Risiko, bei Rücksendung an Firma R. Bodenschatz der Kunde für den entstandenen Ausfall.

  • Links
  • Bei auf der Internetseite www.rbnotgeld.de enthaltenen Referenzen (Links) zu anderen Internetseiten wird keinerlei Haftung übernommen. Wir distanzieren uns von deren Inhalten.

  • Datenschutz
  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Kundendaten ausschließlich zur Auftragsdurchführung und z.B. bei Suchlisten zu individuellen Angeboten an die betreffenden Kunden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Löschung der Kundendaten für die Registrierung sowie für den Emailverkehr kann vom Kunden jederzeit eingefordert werden.

  • Gerichtsstand
  • In Streitfällen zwischen Firma R. Bodenschatz und deren Kunden, die nicht außergerichtlich beigelegt werden können, ist der Erfüllungsort der Wohnsitz der Firma in Lüneburg.